Lammleckerlis - Einfach und lecker

Aktualisiert: vor 2 Tagen



Lamm-Leckerlis aus dem RYDOG Naturmenü Lamm. Ein zartes Gericht aus Lammfleisch mit Kartoffeln und Zucchini mit all den wertvollen Komponenten, die Deinem Hund zu 100 % die Nährstoffe geben, die er braucht.


Hier wurde die 400g Dose als Backmatten-Leckerlis verarbeitet.

Gerade bei Hunden, die eine Unverträglichkeit haben, lohnt sich das Selberbacken der Lecklerlis. Denn so weisst Du, was Dein Hund bekommt.


TIPP: Sehr gute Backmatten gibt es hier in allen Variationen.


Zutaten:

300g – 400g Rydog Lamm*

2 Eier

2-3 Esslöffel Kartoffelmehl (oder Buchweizenmehl)

Wasser nach Bedarf


Zubereitung:

Dose Rydog Lamm öffnen, etwas Wasser dazugeben,mit dem Pürierstab pürieren

mit Eiern, Mehl, etc. verrühren, bis der Teig eine Konsistenz wie ein Pfannkuchenteig

hat.


Dann in die Backmatte streichen, am besten mit einem Teig Schaber.



Ohne Matte: auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech, ca. ½ cm hoch,

dann Würfel schneiden.


ca. 20 bis 25 Minuten ( je nach Backmatte) bei 200 Grad Umluft in den Ofen.

Fertig. Auskühlen und raus lösen.


Wenn Du sie durchtrocknen willst, im Dörrgerät oder bei ca. 70 Grad 1-2 Stunden im

Backofen bei leicht geöffneter Tür. (Vorher aus der Matte nehmen)


Rezept Lammleckerlis-cv
.pdf
Download PDF • 422KB

Und für alle denen der Zeit- und Energieaufwand zu hoch ist ....

Hier gibt es ganz großartige Leckerlis!!


Viel Spaß beim Nachbacken!

Ich freue mich auf Kommentare über Deine Backerlebnisse.


Liebe Grüße

Hundemuddi Claudia