So gelingen Backmatten Leckerlis mit WAU-Effekt

Aktualisiert: 4. Nov.

Leckerlis aus der Backmatte sind zur Zeit der Renner und der ultimative Küchenhack. Mit Backmatten gelingt das Backen Deiner Leckerlis ganz einfach - ohne Ausstechen. Es macht so viel Spaß , dass sogar Backmuffel gern zur Backmatte greifen.



Inhaltsangabe:

So gelingen Backmatten - Leckerlis mit WAU-Effekt



Backmatten-Hunde-Leckerlis sind der perfekte Trainingssnack und gerade bei Futterunverträglichkeiten ist es eine prima Alternative.


Es gibt so viele Variationsmöglichkeiten und Du kannst sie ganz nach den Vorlieben Deines Hundes kreieren.


Sie sind außerdem einfach perfekt für Allergiker-Hunde.

Immer mehr Hunde sind von einer Futtermittelallergie oder Futtermittelunverträglichkeit betroffen.


Schütze Deinen Hund vor Juckreiz, Durchfall, Erbrechen und weiteren Symptomen einer Futtermittelallergie oder Futterunverträglichkeit, indem Du Hundeleckerlis einfach selbst backst und auf die Bedürfnisse Deines Allergiker-Hundes abstimmst.


Wie schaut die ultimative Backmatte aus?

Silikon Backmatten sind die idealen Helfer um leckere Leckerlis für Hunde und Katzen schnell und einfach in verschiedenen Größen und Formen selbst herzustellen.

Diese Backmatten sollten natürlich schadstofffrei sein. Toll wäre es auch, wenn sie eine Antihaftbeschichtung haben und natürlich spülmaschinengeeignet sind.


Außerdem achte darauf, dass die Backmatten getempert sind. Tempern bedeutet, dass die Backmatte einer Wärmebehandlung unterzogen wurden. Durch diesen Vorgang stabilisiert sich das Silikon und wird hitzebeständig. Um ganz sicher zu gehen, dass keine Schadstoffe beim Backen auf die Leckerlis übergehen, solltest Du vor dem ersten Gebrauch die leere Backmatte bis zu 4 Stunden bei 200℃ Ober-/Unterhitze im Backofen erhitzen. Bitte unbedingt lüften!


Mein TIPP: Ich empfehle diese Backmatten. Meiner Meinung sind es die besten, die auf dem Markt sind. Sie sind ab Werk getempert, aus Lebensmittelechten Platin-Silikon und frei von jeglichen Schadstoffen.





Was muss ich beim Backen beachten?

✔️Die Backmatte sollte immer auf ein Backofen-Gitter gesetzt werden und nicht auf den Boden des Backofens. Der Backofenboden wird zu heiß, so dass das Silikon schmelzen könnte.


✔️Achte beim Befüllen der Backmatte, dass kein überschüssiger Teig die Mulden miteinander verbindet, da ansonsten die Leckerlis aneinander gebacken werden.



Backdauer

Die meisten Rezepte werden bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten gebacken. Bei zu viel Restfeuchte oder wenn Du sie länger haltbar machen möchtest, sollten die Leckerlis aus der Backmatte gelöst bei 50 Grad auf dem Backblech bei leicht geöffneter Backofentür nachgetrocknet werden.

Dauer: Je nachdem wie lange sie haltbar sein sollen zwischen 30 Minuten und 2 Stunden



So jetzt geht es los!


Hier mal drei einfache Backmatten-Leckerlis Rezepte zum Nachmachen:



Backmatten-Fischleckerlis „g´sund und g´schmackig“

Einfach und lecker


810g Moby Dick

4 Eier

8-10 Esslöffel Buchweizenmehl oder Kartoffelmehl

Wasser nach Bedarf


Zubereitung:

Dose Moby Dick öffnen, etwas Wasser dazugeben,