Floh- und Zeckenhalsband mit Kräuterduft für den Hund

Aktualisiert: 10. Mai



Chemische Floh- und Zeckenmittel sind keine gute Wahl. Die Chemie in den Mitteln sind häufig Nervengifte. Neben neurologischen Ausfällen bis hin zu Epilepsien werden auch Leber und Nieren völlig überlastet, Vergiftungserscheinungen beobachtet, die Giftstoffe im Körper abgelagert (z.B. im Fett, vermutlich im Gehirn und anderen Organen) und auf Dauer chronisch vergiftet. Viele weitere Nebenwirkungen sind möglich und würden hier den Rahmen sprengen.


💥Lies dazu meinen Blog-Beitrag ▶Zecken ganzjährig aktiv: Wissenschaftler warnen Versuch es doch erst einmal mit natürlichen Mitteln.

Hier ein Rezept für ein DIY-Insektenhalsband mit Kräuterölen. ​ Zutaten:

✔️Weiches Halsband aus Nylongewebe

✔️1 TL Wodka, geschmacksneutral

✔️1 Tropfen ätherisches Eukalyptusöl

✔️1 Tropfen Zedernholzöl

✔️1 Tropfen Zitronengrasöl

Wodka und die Öle mischen und das Halsband damit tränken bis die Flüssigkeit ganz aufgesogen ist. Dann an der Luft trocknen lassen und direkt nutzen. Das Halsband muss wöchentlich wieder aufgefrischt werden.

ACHTUNG: Die oben angegebenen Öle nicht direkt auf den Hund sprühen und das Halsband für Hunde ab einem Jahr nutzen.


Ist Dir das zu aufwendig, empfehle ich Dir den Floh- und Zeckenschutz von ANIfit. 💥Du bekommst bei Bestellung des Floh- und Zeckensprays (egal welche Größe) 10% Rabatt auf die ganze Bestellung mit Gutscheincode: ZECKENSPRAY



Liebe Grüße

Claudia


Blog-Beitrag zum Thema Zecken:




114 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen