Frühlingstipp - Fellwechsel im Frühjahr

Aktualisiert: 9. Mai


Fellwechsel bei Hunden. Frühlingstipp Blog-Hund.de -ANIfit

Wer ein Hund hat, für den ist es die normalste Sache der Welt, dass Hundehaare in der Wohnung oder auf der Kleidung zu finden sind. In der Regel wechseln unsere Vierbeiner ihr komplettes Fellkleid 2 x im Jahr. Im Herbst und im Frühjahr. Die Dauer des Fellwechsels liegt im Normalfall bei ungefähr 6 bis 7 Wochen. Diese Zeit des Fellwechsels ist Stress für den Hund. Oftmals treten in dieser Übergangszeit auch andere Erkrankungen auf.


Wie beim Menschen, so durchläuft auch das Hundehaar einen Lebenszyklus in 3 Phasen. Die Wachstumsphase, die Umbauphase und die Ausfallphase auch Ruhephase genannt. Die Länge der Phasen ist abhängig von einige Faktoren, wie z.B. die Rasse.

Ein Malteser oder Pudel z.B. hat eine lange Zeit der Wachstumsphase. Deshalb muss er regelmäßig geschnitten werden.

Andere Rassen, meist die Kurzhaar-Rassen, verlieren ständig Haare.


Auch die Unterwolle bei Hunden hat einen wesentlich kürzeren Lebenszyklus. Deshalb sollte die Unterwolle regelmäßig ausgebürstet werden.


Die verschiedenen Phasen laufen ineinander, das bedeutet, dass während der Ruhephase auch schon die nächste Wachstumsphase beginnt. Nebeneinanderliegende Haare durchlaufen ihre Phasen nie synchron, sondern immer zeitversetzt, damit der Hund keine kahlen Stellen bekommt.

Besonders ausgeprägt ist die Ausfallphase beim saisonalen Fellwechsel.

Die Intensität des Fellwechsels ist im Frühjahr meist höher als im Herbst, da das Winterfell dichter ist, um vor Kälte zu schützen.


Folgende Fellpflege Tipps während des Fellwechsels:

✔ Tägliches Bürsten und Kämmen während des Fellwechsels. Für das Entfernen der Unterwolle spezielle Kämme nutzen.


✔ hält der Fellwechsel sehr lange an, also verliert Dein Hund sehr viele Haare, kann es am Nährstoffmangel liegen.


✔ Ernährungstipps:

Wichtige Mineralstoffe, wie Kupfer, Zink sowie B-Vitamine, Biotin, essentielle Fettsäuren, sowie Proteine sollten bedarfsgerecht gefüttert werden.


Meine Empfehlung:

▶️Bierhefe mit Chlorella: Ideales Aufbaupräparat nach Krankheit, bei Haarwechsel, für Welpen, Leistungshunde, trächtige und säugende Hündinnen sowie für Katzen.

Bierhefe enthält die Vitamine B1, B2, B5, B6, PP, B12 und Biotin, viele Aminosäuren wie z.B. Isoleucin, Alanin, Glycin, Lysin, Tryptophan und Glutaminsäure, Mineralien (u.a. Phosphor, Kalcium, Kalium, Magnesium, Schwefel, Natrium, Eisen, Kupfer, Zink) sowie Cholin.


Chlorella enthält die Vitamine A, B, B12 und Beta-Carotin, viele Aminosäuren wie z.B. Leucin, Threonin und Valin, ungesättigte essentielle Fettsäuren sowie Mineralien (u.a. Zink, Eisen)


▶️▶ANIfit Fell-Fit ist ein Wirkstoffkomplex von Kräutern, Vitaminen, Spurenelementen und Fettsäuren zum Erhalt und Wachstum eines kräftigen, glänzenden Fells.


PLUS:

Besonders wichtig für ein gesundes Fell sind Proteine, also Eiweißbausteine. Das Haar selbst besteht zu großen Teilen aus Proteinen und seine Bildung und Versorgung benötigen eine ausreichende Zufuhr dieser Proteine.

Stumpfes Fell ist oft das Resultat einer mangelhaften Versorgung Eiweißen. Besonders im Fellwechsel profitieren Hunde daher von der Zufütterung qualitativ hochwertiger Proteinquellen, wie in sehr gutem Nassfutter mit hohe Fleischanteil und guten gesunden Inhaltsstoffen, getreidefrei und ohne Zusätze

wie z.B. ▶️ANIfit Nassfutter von

https://www.Leos-Futterstuebchen.de


▶️Link mit allen 3 Produkten inkl. 10% Neukundenrabatt LEO10



Bei Problemen oder Fragen, melde Dich gerne direkt bei mir.

Ausserdem empfehle ich Dir meinen Frühlingstipp 1 :